Aus dem aktuellen Heft

Kleiner Blick ins Heft

Blättern

Perlen der Vollwerternährung: Linsen und Kichererbsen

Linsen und Kichererbsen waren und sind wieder wichtige Nahrungsmittel, die in erster Linie für Brei und Suppen verwendet werden. Die Hülsenfrüchte lassen sich auch mit Getreidekörnern vermischen und zu Mehl vermahlen, das zum Brotbacken dient.
Die Kochzeit für Linsen (30–60 Minuten) richtet sich nach der Dicke der Linsen. So garen die flachen Tellerlinsen schneller als dickbauchige Sorten. Einweichen verkürzt die Kochzeit, Garen im Dampfdrucktopf verkürzt die Garzeit auf 10 Minuten und hilft Energiesparen.
Linsen sind vielseitig verwendbar, z. B. für Salate, Gemüse, Suppen, Aufläufe, Dips, Püree und Brotaufstriche. Linsen ergänzen sich gut mit Reis, Vollkornnudeln und Kartoffeln, mit Zwiebeln, Lauch, Sellerie, Tomaten und Pilzen.

Bildunterschrift: Lauwarmer Linsensprossen-Salat mit Rote Bete und Apfel (Foto: André Chales de Beaulieu)

Weitere Ausgaben im Archiv

Alle Ausgaben ab 2015 im Gesamtarchiv

zum Archiv