Pastinaken-Suppe


300 g Kartoffeln
2 EL Butter
1 ¼ l Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz, Pfeffer
50 g Walnusskerne
1 EL Honig
1–2 TL Balsamico-Essig
Schnittlauch, Petersilie

Zubereitung
Pastinaken waschen, ggf. schälen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Kartoffeln schälen, würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen. Die Zwiebeln darin andünsten, das übrige Gemüse zugeben und mit der Brühe aufgießen. Die Suppe ca. 10–15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen bis das Gemüse weich ist. Danach die Suppe pürieren, Sahne zugeben, würzen und abschmecken. Die Walnüsse in einer beschichteten Pfanne mit Honig anrösten und karamellisieren. Mit Balsamico-Essig ablöschen und verrühren. Schnittlauch und/oder Petersilie fein schneiden. Die Suppe mit den Kräutern und Balsamico-Nüssen anrichten.

(Foto: Santl)