Neue Rezepte zur Gurkenschwemme im Garten

…Kürbis und Melone zu den Kürbisgewächsen. Sie sind im Sommer eine Erfrischung, denn sie enthalten hauptsächlich Wasser (ca. 95 %) und nur 13 Kalorien pro 100 g.
Die Früchte sind wertvoll für die Gesundheit. Mit ihrem hohen Basenüberschuss lindern sie Gicht und Rheuma und entwässern. Sie entlasten dadurch das Herz und senken den Blutdruck. Sie sind ideal bei Übergewicht und helfen bei chronischer Verstopfung, wegen der enthaltenen Pektine. Die Bitterstoffe regen Leber und Galle an. Dazu kommen Beta-Karotin, Vitamine B, C und E sowie reichlich Kalium, Eisen, Phosphor, Magnesium und Kieselsäure. Diese Nährstoffe sowie die Bitterstoffe sitzen vor allem in der grünen Schale. Gurken aus dem eigenen Garten und Biogurken (gut waschen!) sollte man deshalb immer mit Schale verzehren.
Gurkensalat sollte nach dem Anmachen zügig gegessen werden, weil viele der wertvollen Bestandteile mit der Zeit in die Soße ausgeschwemmt werden.

Bildunterschrift: Lachs mit Gurkengemüse (Foto: Major)