Archiv: Ausgabe Späte Ernten: Der Geschmack ändert sich

Kleiner Blick ins Heft

Blättern

Späte Ernten: Der Geschmack ändert sich

Jetzt werden die runden Knospen des Rosenkohls langsam dicker. Bei Frühsorten wie der bewährten ‚Hilds Ideal‘ kann die Ernte schon beginnen, hohe Spätsorten (wie die gegen Kohlhernie resistente F1-Hybride ‚Cronus’) brauchen noch einige Wochen bis zum Jahresende. Der richtige Geschmack kommt jedoch erst mit den Frösten. Dann wandelt sich die im Gewebe eingelagerte Stärke in Zucker um, was das Aroma verbessert. Späte Züchtungen verfügen durchweg über viel Laub, das die erntefähigen Rosen deckt und vor den schlimmsten Frösten schützt.

Bildunterschrift: Durch Frosteinwirkung wandelt sich die im Rosenkohl eingelagerte Stärke in Zucker um. (Foto: Stein)

Weitere Ausgaben im Archiv

Alle Ausgaben ab 2015 im Gesamtarchiv

zum Archiv