Aus dem aktuellen Heft

Kleiner Blick ins Heft

Blättern

Gehölze mit roter Herbstfärbung

Über prächtiges, intensives Herbstlaub von tiefstem Karminrot verfügt auch die Korkspindel (Euonymus alatus). Die Sträucher, deren Triebe von breiten Korkleisten geziert sind, werden 2–3 m hoch. Es gibt aber auch eine kleinbleibende Sorte (‚Compactus‘), die nur die Hälfte dieser Höhe erreicht. Im Zusammenspiel mit Stauden wie weißen Herbst-Anemonen (z. B. Anemone-Japonica-Hybride ‚Honorine Jobert‘) oder blaublühenden Herbst-Astern ergeben sich prachtvolle, kontrastreiche Pflanzungen.
Auch manche Zier-Kirschen wie die Nelken-Kirsche (Prunus serrulata ‚Kanzan‘) oder ihr braunlaubiges »Kind«, die Sorte ‚Royal Burgundy‘, begeistern zum Jahresausklang mit starken Farben von Karminrot bis Purpurviolett. Die großen Sträucher oder kleinen Bäume erreichen Höhen von 6–8 m.

Bildunterschrift: Zu den schönsten Herbstfärbern gehört die Korkspindel. Kombinationen mit Stauden wie Herbst- Anemonen oder Herbst-Astern bieten sich an. (Foto: Gropper)

Weitere Ausgaben im Archiv