Aus dem aktuellen Heft

Kleiner Blick ins Heft

Blättern

Nur für kurze Zeit Baumblütenzauber der »Wilden Gartenküche«

Wilde Kräuter sind sie nicht, die Baumblüten. Wild jedoch sind die Ideen, was man daraus zaubern kann.
Die passenden Blüten dazu finden Sie vor allem in den Biodiversitäts-Wildhecken: Schlehe, Kornelkirsche, Weißdorn … schmecken überraschend interessant. Die Apfel-, Kirsch- und Pfirsichblüten begeistern durch Bittermandelnoten, Ahorn entwickelt eine knackig-grüne Süße.
Baumblüten sind das formgewordene Begehren. Ihr Zweck besteht darin, möglichst viele Insekten anzulocken. Und so entfaltet sich in wenigen Tagen ein »Rausch« der Fruchtbarkeit: alles duftet, die Luft summt – und auch wir Menschen
beginnen vom Frühling zu träumen. Die Japaner feiern diesen Zauber mit dem Kirschblütenfest, wir Bayern tanzen um den Maibaum.

(Foto: Bräutigam)

Weitere Ausgaben im Archiv