Aus dem aktuellen Heft

Kleiner Blick ins Heft

Blättern

Ein vorbildlicher Naturgarten in Bamberg

Biodiversität, Arten- und Insektensterben sind in aller Munde. Sie können sich sicher sein: Mit naturnahen Gärten voller heimischer Wildpflanzen kann man eine Menge Gutes tun. In diesem Beitrag geht es um einen sehr besonderen Garten in Oberfranken, der eigentlich Tiergarten heißen müsste, obwohl er kein Zoo ist.  Ein Garten mit einer Größe wie viele andere auch und doch vielfältig anders. Ein nur 200 m² großer Naturgarten. Seit 1994 betreut von versierter Hand. Dieser Naturgarten zeigt, wozu naturnahes Grün fähig ist. Oder sein könnte.

Bildunterschrift: Russischer Bär auf Wasserdost (Foto: Dr. Witt)

Weitere Ausgaben im Archiv