Archiv: Ausgabe Frühjahrsblühende heimische Gehölze

Kleiner Blick ins Heft

Blättern

Frühjahrsblühende heimische Gehölze

In der Vormonatsausgabe wurden frühlingsblühende Geophyten und Stauden vorgestellt, aber auch unter den heimischen Gehölzen finden sich zahlreiche Frühjahrsblüher. Neben ihrer Schönheit bieten die Blüten zu dieser Jahreszeit natürlich auch Nahrung für viele Insekten.
Drei heimische Frühjahrsblüher, die sich nur für sehr große Gärten oder Parks eignen, entweder aufgrund ihrer Größe oder wegen des ungezügelten Ausbreitungsdrangs: Einmal der Spitz-Ahorn (Acer platanoides), dessen gelbgrüne, leuchtende Blüten vor dem Laubaustrieb erscheinen und oft fälschlich für diesen gehalten werden. Die Blütezeit dieses Großbaums im März/April fällt mit der der Vogel-Kirsche (Prunus avium) zusammen. Wo genügend Platz ist, z.B. in Parkanlagen, kann man beide vergesellschaften. Die gelbe Blütenfülle des Ahorns in Kombination mit den zarten, schaumigen weißen Kirschblüten ergibt zauberhafte Frühlingsbilder.
Weiße Blüten in Fülle zeigt um diese Jahreszeit auch die Schlehe (Prunus spinosa). Die dornigen Sträucher treiben Ausläufer und bilden mit der Zeit große, undurchdringliche Gebüsche, was sie zu wichtigen Vogelschutzgehölzen macht. Die im Herbst erscheinenden runden, blaubereiften Früchte werden sowohl von Tieren, aber auch von vielen Menschen gerne verzehrt (Schlehenlikör!).
Bildunterschrift: Spektakuläre Blüte: Das strahlende Gelbgrün des Spitz-Ahorns leuchtet im März und April weithin und hat eine fantastische Fernwirkung. (Foto: Gropper)

Weitere Ausgaben im Archiv