Archiv: Ausgabe Linsen und andere Leguminosen ernten

Linsen und andere Leguminosen ernten

Jetzt reifen so nach und nach die nahrhaften Leguminosen: Palerbsen eröffnen den Reigen, gefolgt von Markerbsen, Kichererbsen und Linsen (vgl. Anbautipps im  April 24). Die feinen Linsenpflänzchen mit bereits weitgehend trockenen Hülsen reißt man aus dem Boden und breitet sie unter einem Vordach aus. Bei trockenem Hochdruckwetter (mit geringer Luftfeuchte) drischt man. Ich trete das Erntegut in einer Mörtelwanne mit sauberen Schuhsohlen. Bei Bedarf rebelt man Stängelteile und Hülsen anschließend nochmals zwischen den Handflächen. Man schüttelt nun die Kornmasse in eine Ecke der Wanne und entnimmt einen Großteil der Spreu. Bei leichtem Seitenwind leert man nun den Rest in eine andere Wanne. Mit etwas Geschick landen die schwereren Körner in der Wanne, die Streu daneben. Am Schluss liest man bei Tisch nochmals von Hand durch, am besten auf einem Backblech, und entfernt so restliche Stängelteile oder Erdbröckchen.

Bildunterschrift: Linsen kurz vor der Reife (Foto: Scheu-Helgert)

Weitere Ausgaben im Archiv

Alle Ausgaben ab 2015 im Gesamtarchiv

zum Archiv