Aus dem aktuellen Heft

Kleiner Blick ins Heft

Blättern

Gesunde Kohle im Garten

Ganz früher habe ich wenig Kohl angebaut – gerade im heißen Sommer gab es einfach zu viele Schädlinge. Recht zuverlässig gelingt jedoch jetzt Anfang April die Pflanzung von Kohlrabi, Brokkoli oder Frühkohl. Beim Kauf achtet man auf wirklich gesunde Pflanzen, frei von Läusen oder Weißer Fliege. Nach dem Angießen wird sofort mit Kulturnetz abgedeckt. Kohlrabi ist 2 Monate, Brokkoli knapp drei Monate nach der Pflanzung zu ernten. Dann gilt es ab Juli aufmerksam zu sein: Dann beginnt die Zeit zur Pflanzung von Chinakohl, nochmals Brokkoli, im August auch noch von Senfkohl und Kohlrabi. Noch im Juni ist Grünkohl und Rosenkohl an der Reihe. Diese Herbstsätze muss man natürlich zum Anwachsen öfter etwas gießen. Wenn sie dann mit dem Blattwachstum so richtig loslegen, wird es ab September meistens wieder feuchter. Das hat die letzten Jahre immer gut geklappt – außer 2018. Da musste ich erstmals auch im Oktober nochmals gießen.

Bildunterschrift: Brokkoli, der mit Netz abgedeckt war .(Foto: Scheu-Helgert)

Weitere Ausgaben im Archiv