Feines Drei-Gänge-Menü …

Mit den letzten Rezepten für dieses Jahr geht es mit großen Schritten auf die Weihnachtszeit zu. Daher haben sich die Damen von der »Hauswirtschafterei« ein köstliches Weihnachtsmenü überlegt. Und wie heutezutage in vielen Familien üblich,werden immer mehr vegetarische Gerichte gewünscht.
Die Röschensuppe als wärmenden Seelenschmeichler gibt es als Vorspeise – wer möchte, mit Schinkenröllchen als knusprige Einlage. Als Hauptgang kann man zwischen Rindsrouladen mit Gemüse oder einem vegetarischen Nussbraten mit Pilzsoße wählen.
Den süßen Abschlussmacht ein richtiger Gaumenschmeichler: Der Strudel mit Birnen, Kletzen und einem Schuss Obstbrand ist unvergleichlich gut. Auch kann er schon ein, zwei Tage zuvor gebacken werden. So steht mit diesen Rezeptvorschlägen einem stressfreien Familienessen nichts mehr im Wege.

Rezepte auf Seite 375 und 376, Ausgabe 12/2020 (Foto: die hauswirtschafterei)