Engerlinge vom Gartenlaubkäfer im Rasen

Sein Knabbern an Blättern, Blüten und Früchten wird ihm von den meisten Freizeitgärtnern verziehen, solange es nicht zu viele Käfer werden. Mit der Sympathie ist es
allerdings vorbei, wenn seine Engerlinge in Massen unter dem Rasen an den Wurzeln fressen und den Rasen praktisch zerstören.
Rasenschädling
Stirbt der Rasen flächig ab und lässt er sich vom Boden lösen, sind meist unterirdisch lebende Rasenschädlinge schuld. Dazu gehören die Larven von Wiesenschnaken (Tipula), die Raupen von Eulenfaltern (so genannte Erdraupen) sowie die Engerlinge von verschiedenen Blatthornkäferarten wie dem Gartenlaubkäfer, Junikäfer (Brachkäfer) oder Maikäfer.

(Foto: Wikipedia Holger Groeschl CC BY-SA 2.0)